Classical Modern Art and German Expressionism - Current inventory
FINE ART
Specialist in impressionist art

Nummer
Number
  Beschreibung
Description
  Maße
Measurements
  Preis €
Price €
303
  Le baiser
c. 1955 - 1960
Jean Cocteau
Maisons-Laffitte 1889 - 1963 Milly-la-Forêt

Echtheitsbestätigung vom 10.10.2013 von Annie Guédras, Périgueux.
  27 x 21 cm
Bleistift auf Papier
Pencil on paper
  3.800
Jean Cocteau ist als Universalkünstler bekannt geworden und entwickelte sich in den 1920er Jahren zum maître de plaisir von Paris. Er hatte als Schriftsteller in allen Bereichen seine Begabung, sei es in der Lyrik, bei Aphorismen, der Kurzgeschichte, Novelle, Roman, Drama oder Drehbuch. Seit den 1930er Jahren war er auch Filmemacher und Regisseur.

Cocteau war mit allen Größen seiner Zeiten bekannt: Picasso, Chaplin, Strawinskiy, Proust.

Als Zeichner sind seine surrealistischen Arbeiten und die erotischen Zeichnungen berühmt geworden.
Original pencil drawing by Jean Cocteau (1889-1963).
Annie Guédras, Périgueux, has kindly confirmed the authenticity in an email dating October 10, 2013.
304
  Sebastian, der Märtyrer
1921
Hans Güldenpfennig
Paderborn 1875 – 1945 Göttingen
Links unten monogrammiert und datiert.
  198 x 114 cm
Öl auf Leinwand
Oil on canvas
  18.500
Provenienz: Privatsammlung, Göttingen

Der Architekt Hans Güldenpfennig war Kölner Dombaumeister in den Jahren von 1928 bis 1944. Erfolgreich setzte er sich in dieser schwierigen Zeit gegen die NS-Bevormundung ein und war während des 2. WK bemüht um die Sicherung des Doms und seiner Kunstschätze.

Literatur: Saur.
Very impressing full size subject by Hans Güldenpfennig (1875 - 1945), who was Dombaumeister of the Cologne cathedral.
059
  Selbstbildnis Charlotte Berend-Corinth von 1927   47 x 34 cm
Aquarell
watercolours
  on request
Charlotte Berend-Corinth (Berlin 1880 - 1967 New York)
l.u. signiert und datiert Charlotte Berend 1927
Bevor sie 1901-04 die Schülerin von Lovis Corinth wurde, den sie 1904 heiratete, studierte sie an der Staatlichen Kunstschule. Ab 1906 Mitglied der Berliner Secession. Nach dem Tod von Lovis Corinth1925 häufige Studienreisen ins Ausland und im Jahr der Entstehung dieses Selbstbildnisses Gründung einer Malschule in Berlin. 1939 Emigration nach New York, wo sie später erneut eine Malschule eröffnet. Ihre Werke bewahren viele deutsche und ausländische Museen. Das vorliegende Selbstbildnis aus einer schwierigen Lebensphase ist zweifellos ein sehr persönliches, bedeutendes Werk.

< back to top of page