Impressionist and Post-Impressionist Art - Current inventory
FINE ART
Specialist in impressionist art

Nummer
Number
  Beschreibung
Description
  Maße
Measurements
  Preis €
Price €
715
  Voiliers blancs
um 1910/20
André Barbier
Arras 1883 - 1970 Boulogne-Billancourt
Signiert unten links.
  32 x 40 cm
Öl auf Karton
auf Leinwand
Oil on board
on canvas
  9.500
Das Gemälde ist ein frühes, typisches Werk des in den letzten Jahren mit deutlich ansteigendem Interesse beachteten Post-Impressionisten und Freundes von Claude Monet.

Monografie: G. Bretonniere-Bernaudin, A. Barbier, Editions SFRT, Bois Colombes, 1990
Werke zum Vergleich in Museen:
Musée des Beaux-Arts, Lyon; Musée Jean de La Fontaine, Château-Thierry; Musée du Louvre département des Arts graphiques, Paris; Musée national Magnin, Dijon.
An important early canvas of André Barbier (1883 - 1970), friend of Monet, signed lower left.
716
  Bretagne, Voiliers dans le port
1927
Paul Signac
1863 - Paris - 1935
Signiert unten links und datiert 1927

Provenienz: Privatsammlung, Paris; 1990 erworben bei Couturier-De Nicola˙, Paris

Bestätigung der Echtheit durch Marina Ferretti, Paris, 30. September 2013.
  13 x 26,5 cm
Aquarell auf Papier
Watercolor on paper
  auf Anfrage
Das Aquarell ist außergewöhnlich frei angelegt. Signac arbeitet hier in einer spontanen, flüssigen Malweise und mit einem markanten Einsatz des Kohlestiftes.
Vergleichbar kraftvolle Arbeiten datieren stets aus der Zeit um 1925 - 1930, als die türkischstämmige Künstlerin Sabiha Bozcali (ausgebildet bei Lovis Corinth und später bei Giorgio de Chirico) seine Studentin war, der er auch einige dieser Arbeiten zueignete.

Nützliche Links zu weiteren Details und der Biografie
Watercolor by Paul Signac (1863 - Paris - 1935), signed and dated 1927 lower left.
Accompanied by a Certificate of authenticity, issued by Marina Ferretti, Paris, dated September 30, 2013.

Useful links to Details and a Biography
717
  Le Louvre, Bateau-mouche sur la Seine
um 1905
Eugène Chigot
Valenciennes 1860 - 1923 Paris
Signiert unten rechts.
  32 x 40 cm
Öl auf Leinwand
Oil on canvas
  6.800
Eine seltene Parisansicht mit einem attraktiven Motiv von der Hand Chigots.
Noch heute befahren zahlreiche Bateau-mouches genannte Ausflugsboote die Seine.

Monographie: Antoine Descheemaeker "E. Chigot, Itinéraires", Posada, Touquet, 2008.
A rare Paris view with an attractive motive by Eugene Chigot (1860 - 1923), signed lower right. Even today, many excursion boats are cruising the Seine to view the Louvre and the Pont Royal.
708
  Bouquet d'anémones
um 1910
Georges d'Espagnat
Melun/Seine-et-Marne 1870 - 1950 Paris
Monogrammiert unten rechts.
  41 x 33 cm
Öl auf Holz
Oil on panel
  14.500
Georges d'Espagnat ist einer der bekannten Impressionisten aus dem Kreis um Louis Valtat und Auguste Renoir. Durand-Ruel und Druet stellten ihn mehrfach aus. D'Espagnat war 1903 Gründungsmitglied des Salon d'Automne, dessen Vize-Präsident er 1935 wurde. Ab 1936 war er Professor an der École des Beaux-Arts in Paris.

Monografie:
Bernard d'Espagnat: Georges d'Espagnat. Bearbeitet von Elie Faure, Georges Lecomte und Jean-Dominique Jacquemond. Lausanne et Paris, La Biblioteque des Arts, 1990.

Eine überaus sensible Interpretation dieses beliebten Sujets. Das Kolorit der Blüten hebt sich durch den Kalt-Warm-Kontrast der Farbtöne wirkungsvoll von dem kalkigen Hintergrund ab.
Sensitive still life by French post-impressionist artist Georges d'Espagnat (1870-1950), signed with monogram lower right.
700
  Lago Maggiore
1908
Curt Herrmann
Merseburg 1854 – 1929 Erlangen
Monogrammiert unten rechts.
  46,5 x 62 cm
Öl auf Malkarton
Oil on board
  auf Anfrage
1908 machte das Ehepaar Herrmann eine Reise an den Lago Maggiore. Der Blick des Betrachters geht unmittelbar von Brissago aus entlang dem Nordufer und auf die schneebedeckten Gipfel auf der gegenüberliegenden Seeseite.

Monografie: Rolf Bothe (Hg.): C.H., Ein Maler der Moderne in Berlin, Verlag Arenhövel, Berlin 1989
Large landscape from Lake Lago Maggiore by famous german neo-impressionist painter Curt Herrman (1854-1929), signed with monogram lower right.
701
  Soleil couchant à Veules-les-Roses
1909
Theodore Earl Butler
Columbo 1861 – 1936 Giverny
Signiert und datiert unten rechts. Originales Künstleretikett.
  81,5 x 81,5 cm
Öl auf Leinwand
Oil on canvas
  auf Anfrage
Patrick Weil Bertrand, Oakland/Kalifornien, hat die Echtheit bestätigt
und wird das Gemälde in sein Werkverzeichnis zu T.E. Butler aufnehmen

Zwei weitere Fassungen sind bekannt. Das eine mit identischem Format befindet sich seit 1991 im Musée de Vernon (das Museum zu Claude Monet und den Künstlern von Giverny). Eine kleinere Version bewahrt die University of New Mexico, USA.
Highly important atmospheric painting by famous franco-american impressionist painter Theodore Earl Butler (1861-1936), signed and dated lower right.
703
  La grande falaise, Thurso, Ecosse
1895
Maxime Maufra
Nantes 1861 - 1918 Poncé-sur-le-Loir
Signiert und datiert unten links.
  54 x 65 cm
Öl auf Leinwand
Oil on canvas
  auf Anfrage
Caroline Durand-Ruel Godfroy, Genf, hat die Echtheit dieses Gemäldes bestätigt
Registriert im Bestands- und Fotoarchiv der Galerien Durand-Ruel, Paris New York.

Das Gemälde gehörte zu den ersten Werken, die Paul Durand-Ruel, wichtigster Förderer und Kunsthändler der Impressionisten, von Maufra erwarb.

Provenienz:
vom Künstler im Oktober 1895 durch Paul Durand-Ruel erworben
Galerie Durand-Ruel, Paris
Durand-Ruel Galleries, New York.
dort erworben von J.N. Brown im Februar 1896
seitdem in Familienbesitz, New York

Ausstellung:
New York, Durand-Ruel Galleries, Maxime Maufra, Januar 1896, No. 15.
One of the first painting bought by impressionists dealer Paul Durand-Ruel in 1895, exhibited in New York in 1896.
704
  Maison bord de mer
1899
Abraham Neumann
Sierpc 1873 – 1942 Krakau
Signiert, datiert und ortsbezeichnet Paris 1899.
  38 x 45 cm
Öl auf Malkarton
Oil on board
  4.500
Ein seltenes Werk des bekannten polnischen Impressionisten von einem Parisaufenthalt, bevor er 1903 dort ein Studium an der Académie Julian begann.
Er lebte in Zakopane, Wien und Krakau. In den Jahren 1925-1927 lehrte er an der Betzalel School of Art and Crafts in Jerusalem.

Künstlerlexika: Thieme-Becker, Saur.
Early painting by polish impressionst Abraham Neumann (1873-1942), signed and dated lower right.
705
  Fôret de Clohars (Quimper)
1895
Emmanuel de la Villéon
Fougères 1858 – 1944 Paris
Signiert und datiert unten rechts.
  35 x 27 cm
Öl auf Holz
Oil on panel
  8.500
Provenienz: Privatsammlung, Paris; Madame Collard.

Werkverzeichnis Nr. 1332 im Catalogue raisonné von Collard - Bataille „Emmanuel de La Villeon“, Les Editions de l'Amateur, Paris, 1981.

Ein besonders reizvolles kleinformatiges Gemälde des bekannten Impressionisten, das noch aus der Zeit vor 1900 datiert. Es zeigt die typischen Blau- und Rosatöne der frühen Werke.

Werke in Museen zum Vergleich:
Musée Emmanuel de la Villéon, Fougères; Musée de Grenoble; Musée Fournaise, Chatou.
A wonderful „Sous-bois“ by la Villéon, provenant from Mme. Collard, author of the Catalogue raisonné.

591
  Nature morte
um 1910
Georges d’Espagnat
Melun/Seine-et-Marne 1870 - 1950 Paris
Monogrammiert unten rechts.

  55 x 46 cm
Öl auf Leinwand
Oil on canvas
  24.000
Jean-Dominique Jacquemond hat die Echtheit bestätigt und wird das Gemälde in den in Vorbereitung befindlichen catalogue raisonné aufnehmen.

Provenienz:
Galerie Rousso, Paris; W.J.Holliday Collection, Indianapolis; Parke-Bernet Galleries, New York, 1966; Hilde Gerst Gallery, New York; Sotheby’s, New York, 7.10.1987, Lot 115; Malka Schwarz, New York.

Die im Gemälde gezeigte kleine grüne Vase mit rotem Boden hat d’Espagnat bereits in einem Stillleben aus dem Jahr 1898 dargestellt, vgl. die Monografie GdE von Bernard d’Espagnat Farbtafel Seite 20.
Important still life by french post-impressionst Georges d’Espagnat
(1870 – 1950), a friend of Renoir, with best Provenance. Signed with monogram lower right.
595
  Bateaux à St. Tropez
um 1925
Gaston L. Prost
1881 – Paris - 1967
Signiert unten rechts.
  65 x 135 cm
Öl auf Holz
Oil on panel
  14.500
Marine im Panoramaformat. Im Hintergrund die Küste bei Sainte-Maxime.

Prost beteiligte sich an den Ausstellungen im Pariser Salon ab 1900 und errang dort 1910 und 1912 eine Medaille. Seit 1911 präsentierte er seine Werke außerdem im Salon des Independants.

Künstlerlexika: Bénézit, Saur.
Very decorative panoramic view from boats in the harbour of St. Tropez to the coast near Sainte-Maxime. Painted about 1925 by french artist Gaston L. Prost(1881-1967).
596
  Bord de mer, Carqueiranne
um 1908
Louis Gaidan
Nîmes 1847 - 1925
Signiert unten links.

Provenienz: Schweizer Privatsammlung; Nachlass der Familie des Künstlers
  22 x 27 cm
Öl auf Leinwand
Oil on canvas
  5.800
Das Gemälde gehört zu der beliebten Serie der Carqueiranne-Motive.
In Carqueiranne, gelegen zwischen Toulon und Hyères an der Côte d'Azur, besaß der Künstler ein direkt am Meer gelegenes Anwesen, die Villa Gaidan.

Werke in Museen zum Vergleich:
Indianapolis Museum of Art, Indiana/USA; Musée Paul Valery, Sète; Musée des Beaux-Arts, Marseille.

Nützliche Links zu weiteren Details und der Biografie
Pointillistic view by important french neo-impressionist painter Louis Gaidan (Nîmes 1847 - 1925), signed lower left.

Biography
574
  Jeune Couturière de dos, 1922

Louis Valtat
Dieppe 1869 – 1952 Paris

Signiert unten rechts.

Louis Valtat ist der bedeutendste Wegbereiter vom Impressionismus zum Fauvismus.
  19 x 13,5 cm
Öl auf Leinwand/Karton
Oil on canvas/cardboard
  14.500
Provenienz: Musée du Petit Palais, Genf, bis 1998; Prof. Claude Ghez, New York.

Ausstellungen:
Valtat et les Fauves, Musée du Petit Palais, Genève, Juni - Oktober 1992; Valtat. Indépendant et précurseur, Musée Paul Valéry, Sète, 29. Januar - 7. Mai 2011, Nr. 45.

Abbildung im Kat. der Ausstellung Valtat, Musée Paul Valéry, 2011, Seite 145.
Oil on burlap canvas, laid down on cardboard. Painting SIZE 7.5 x 5.3 in.
PROVENANCE: Musée du Petit Palais, Geneva, until 1998; Prof. Claude Ghez, New York.
ILLUSTRATED in full page in Cat. exhibition Valtat, Musee Paul Valery, Sète, 2011, page 145
576
  Birkengruppe
1941
Otto Modersohn
Soest 1865 - 1943 Rotenburg/W.
signiert und datiert (19)41.
  60 x 50 cm
Öl auf Leinwand
Oil on canvas
  auf Anfrage
Werkverzeichnis WV-OM-SW 1941, Nr. 167.

Provenienz:
- Nachlass Otto Modersohn
- an Elsbeth Modersohn, Liste der Nachlassteilung Nr. 15 „Birken“
- verkauft in den 1950er Jahren an Privatbesitz, Minden.

Mit aktueller Echtheitsbestätigung des Otto-Modersohn-Museums in Fischerhude.
Impressive Birch Trees motive by famous member of Worpswede/Fischerhude artists colony, Otto Modersohn (1865–1943), signed lower left.
577
  Au bord de la Marne à Meaux
1914
Fernand Pinal
Bruyères 1881 – 1958 Romeny-sur-Marne
Signiert unten links. Rückseitig betitelt und datiert.
Gestempelt mit Künstleradresse Boulevard Brune, Paris XIV.
  46 x 38 cm
Öl auf Leinwand
Oil on canvas
  7.500
Literatur:
F. Beaujean: Fernand Pinal et le group de Charly, 1967
Catalogue de la rétrospective F. P. , Musée Bossuet de Meaux, 1994.
Bénézit; Saur; Thieme-Becker; Vollmer.

Werke in Museen:
Musée Bossuet, Meaux; Musée national, Blérancourt; Musée de Royan; Musée Gatien-Bonnet, Lagny-sur-Marne.
Lovely work by french post-impressionist artist of the Oise valley Fernand Pinal
(1881-1958), signed lower left. Dated and located on verso.
710
  Frühling im Dachauer Moos
1903
Otto Gampert
Ottenbach/Schweiz 1842 - 1924 Zürich
Signiert unten links.
  20 x 30 cm
Öl/Lwd/Karton
Oil/canvas/board
  2.600
Otto Gampert nahm ab 1888 an den Münchner Kunstausstellungen und den Ausstellungen in Zürich, Berlin und Düsseldorf teil. Die Münchner Pinakothek tätigte schon 1904 einen Ankauf und die Museen in Nürnberg, Aarau, Chur, Glarus und Lugano folgten.

Künstlerlexika:
Bruckmanns Lexikon der Münchner Kunst; Thieme-Becker, Saur, Brun.

In flüssigem Duktus macht der Künstler die Stimmung eines Frühlingstages erlebbar. Unter einem freundlichen blauen Himmel mit duftigen Wolken erblühen veilchenfarbene Blumen und roter Klatschmohn im Feld.
Spring landscape from year 1903 by Otto Gampert, german impressionist artist. Oil on canvas, laid down on board originally.
583
  Weiße Päonien
um 1918
Fritz Stotz
1884 - Dresden - 1920
Signiert oben rechts. Verso auf dem Keilrahmen mit der Werknummer "347".
  63 x 53 cm
Öl auf Leinwand
Oil on canvas
  6.500
Mit Kuehl und Robert Sterl gehört Stotz zum Kreis der Dresdner Impressionisten.
Im Alter von nur 36 Jahren wurde seine vielversprechende Karriere durch seinen frühen Tod beendet.
1920 fand im Dresdner Kunstverein eine Retrospektive statt.

Literatur: Saur, Vollmer, Bénézit.

Werke zum Vergleich in Museen: Städtische Galerie Dresden (6 Gemälde); Museum der Bildenden Künste, Leipzig.
Still life of white peonies by german Impressionist artist Fritz Stotz (1884-Dresden–1920), signed upper right.
584
  Trois compotiers de fruits, um 1905

Louis Valtat
Dieppe 1869 – 1952 Paris

Signiert unten rechts.

Louis Valtat ist der bedeutendste Wegbereiter vom Impressionismus zum Fauvismus.
  38,5 x 76,5 cm
Öl auf Karton/Holz
Oil on cardboard
/laid on panel
  auf Anfrage
Mit Echtheitszertifikat der Association Les Amis Louis Valtat, ausgestellt von Julien Valtat in Choisel am 16. Juni 2011.

Das Gemälde ist in den Archiven Louis Valtat mit der Nummer 4602 registriert und wurde in das Werkverzeichnis aufgenommen.
Accompanied by a CERTIFICATE of authenticity, issued by the Association Les Amis de Louis Valtat, signed by Julien Valtat, dated June 16, 2011.
This work is numbered 4602 in Archives Louis Valtat and will be included in the forthcoming catalog raisonné. Signed lower right L. Valtat
585
  Vase de fleurs
um 1920
Jeanne Henriette Tirman
Charleville 1875 – 1952 Sèvres
Signiert unten rechts.
  55 x 45 cm
Öl auf Malkarton
Oil on cardboard
  4.800
Im Alter von nur 14 Jahren wurde Henriette Tirmann Mitglied des Pariser Salon des Artistes françaises und errang dort 1897 eine „Mention honorable“. Sie beteiligte sich außerdem ab 1906 als eine der wenigen Künstlerinnen an den Ausstellungen des Salon d’Automne, der 3 Jahre zuvor von Henri Matisse, Georges Rouault, André Derain und anderen gegründet worden war.

Literatur: Saur, Thieme-Becker, Bénézit.
Vase of flowers, by french woman artist Jeanne Henriette Tirman (1875–1952), signed lower right.
587
  Nu assis
um 1915
Joseph Louis Lamberton
Saint-Jean-en-Royans 1867 – 1943 Saint-Étienne
Signiert unten rechts.
  40 x 28 cm
Öl auf Malkarton
Oil on cardboard
  4.600
Literatur:
Bénézit; Saur; Thieme-Becker; Schurr-Cabannes.
Sitting nude, by french artist Joseph Louis Lamberton (1867–1943), signed lower right.
569
  Sous la pergola
um 1915
Henri Alexandre Sollier
Bagnolet 1886 – 1966 Paris
Unten rechts signiert.
  41 x 33 cm
Öl auf Leinwand
Oil on canvas
  8.600
Literatur: Thieme-Becker; Vollmer; Saur; Bénézit.

Werke in Museen: Villa des Arts, Casablanca; Musée des Arts Africains et Océaniens, Vincennes.
Stunning oil by Henri Alexandre Sollier (1886 – 1966), signed lower right.
571
  Arbeiter im Eisenwerk (Krupp)
1918
Robert Sterl
Großdobritz/Dresden 1867 - 1932 Naundorf
Links unten monogrammiert (im Nachlass)
Rückseitig mit dem Nachlass-Stempel und Nr. A 172
  23,5 x 31 cm
Öl auf Karton
Oil on cardboard
  19.000
Zu dem vorliegenden Gemälde bewahrt das Robert-Sterl-Haus die direkte Vorlage „Studie zu drei Arbeitern“, Inv.-Nr. Z 827.

Provenienz:
Nachlass Sterl – Witwe des Künstlers
Dr. Walter Müller, Chemnitz

Literatur:
Nachlass-Verz. von 1932/33 Nr. A 172
H. Zimmermann, WVZ Robert Sterl, 1976, Nr. 940

Aktuell bestätigt am 30.6.2010 durch Frau Kristina Popova, Robert-Sterl-Haus, Naundorf
„Men at work“ subject by famous german impressionist artist Robert Sterl (1867-1932).
562
  Venedig  -  S. Maria della Salute
um 1925
Otto Pippel
Lódz 1878 – 1960 Planegg
Unten rechts signiert.
  62 x 72 cm
Öl auf Leinwand
Oil on canvas
  24.500
Echtheitsbestätigung vom 1.5.2005 durch Wolfgang Schüller, München.

Literatur:
Franz Langheinrich: Der Maler Otto Pippel. München o. J.;
Hermann Reiner: Otto Pippel 1878-1960. Ein Beitrag zum deutschen Impressionismus. Babenhausen, 1980.
Thieme-Becker; Vollmer; Saur; Schweers, 5. A. 2008
        
Werke in Museen:
Städtische Galerie im Lenbachhaus, München; Städtische Galerie, Rosenheim; Ostdeutsche Galerie, Regensburg.
Important painting by famous german post-impressionist Otto Pippel (1878 – 1960), signed lower right.
557
  Environs de Theoule-sur-Mer
um 1910
Louis Agricol Montagné
Avignon 1879 – 1960 Paris
Unten links signiert.
  40 x 55 cm
Öl auf Leinwand
Oil on canvas
  12.500
Provenienz:
Privatsammlung, Köln.
Literatur:
Monografie L.M. , Imprimerie Ideogram, Avignon, o.J (um 1980);
Thieme-Becker; Saur; Bénézit; Schurr/Cabanne: Petit Maîtres, Paris, 2008.
Werke in Museen:
Musée Calvet, Avignon; Musée des Beaux-arts, Troyes ; Musée de Grenoble, Grenoble.
Signed oilpainting "Environs de Theoule" by french post-impressionst  Louis Agricol Montagné (Avignon 1879 – 1960 Paris).
539
  Les vagues, 1901

Willy Schlobach
Brüssel 1864 - 1951 Nonnenhorn

Unten rechts monogrammiert und datiert.

  30 x 40 cm
Öl auf Malkarton
Oil on cardboard
  auf Anfrage
Der belgische Maler deutscher Abstammung gründete gemeinsam mit seinem Freund Théo van Rysselberghe die Gruppe "Les XX", die Avantgarde der Maler und Bildhauer Belgiens.

Das Gemälde ist eine brillante Transformation der realen Meeresbewegung in eine lichthaltige Farb- und Strichkomposition. Mit komplexer Pinselführung gelingt Schlobach bei dem vorliegenden Gemälde ein atmosphärischer Eindruck des Sujets.

Künstlerlexika: Bénézit; Vollmer; Saur
Werke in Museen: Musée d'Ixelles, Brüssel; Kunstmuseum, Oostende; Museum voor Schone Kunsten, Tournai; Lindenau-Museum, Altenburg.
Signed and dated 1901 oilpainting by important german/belgian post-impressionist artist Willy Schlobach (Brüssel 1864 - 1951 Nonnenhorn).
540
  Villefranche-sur-Mer, um 1920

Jacques Auguste Weismann (Paris 1878 - 1962)

Unten links signiert.
  27 x 35 cm
Öl auf Malkarton
Oil on cardboard
  4.200
Jacques Weismann war ein Künstler mit bemerkenswertem Form- und Farbgefühl. Weismann war nicht nur Maler und Illustrator sondern auch Bildhauer.

Seit 1905 stellte er im Salon des Artistes Franēais und im Salon d'Automne aus. Zuvor hatte er bei Fernand Cormon, Boutigny und Humbert studiert. 1923 gewann er die Silbermedaille und 1932 die Goldmedaille des Salons.

Künstlerlexika: Bénézit; Thieme-Becker.
Werke zum Vergleich in Museen: Château-Musée de Dieppe; Musée Carnavalet, Paris.
Signed oilpainting by french post-impressionist painter Jacques Auguste Weismann (Paris 1878 - 1962).
530
  Sous-bois du lac
Francis Norton Johnson
Paris 1878 – 1931 Boston/USA
Unten links signiert. Gemalt ca. 1915/20.
  38 x 46 cm
Tempera auf Leinwand
Tempera on canvas
  2.800
Der Sohn amerikanischer Eltern wuchs in Paris auf. Mit dem etwas jüngeren Henri Laurens (1885 -1954) verband ihn seit dem gemeinsamen Studium eine lebenslange Freundschaft.
Etwa um 1925 verlässt Johnson Paris und wird in Boston/USA ansässig.
Literatur: Mallett, Falk (Who was who in American Art), Davenport
Signed oilpainting by french artist Francis Norton Johnson (Paris 1878 – 1931 Boston/USA) dating back to about 1915/20.
527
  Le beau dimanche
Suzanne Eisendieck
Danzig 1906 - 1998 Paris
Signiert unten rechts. Im Originalrahmen.
Provenienz: Galerie Abels, Köln, dann Privatsammlung Hamburg
  54 x 65 cm
Öl auf Leinwand
Oil on canvas
  22.000
Die Künstlerin ist beeinflusst von Renoir, Toulouse-Lautrec und Marie Laurencin und war ab 1932 in Paris ansässig, wo sie den ebenso bekannten Maler Dietz Edzard heiratete.
Der Grund für den großen internationalen Erfolg, den die Künstlerin bis heute hat, ist vor allem in der unbeschwerten, heiteren Darstellung zu sehen. Die meist sonnendurchfluteten impressionistischen Bilder zeigen eine frische und bunte Farbpalette, die mit einem ausgewiesenen Gespür für dekorative Reize eingesetzt wird.
Literatur: W. George: Suzanne Eisendieck, Peintures récentes, Quatre Chemins – Editart, Paris 1967.; Saur, Vollmer.

Important oilpainting by famous french post-impressionist artist Suzanne Eisendieck (Danzig 1906 - 1998 Paris). Signed lower right.
521
  „Nu allongé“ , um 1920
Emmanuel Michel „Many“ Benner (Capri 1873 – 1965 Paris)
Unten links signiert. Im Originalrahmen.
  33 x 41 cm
Öl auf Leinwand
Oil on canvas
  5.200
Many Benner ist als Sohn von Jean Benner und Neffe des berühmten Emmanuel Benner in einer Künstlerfamilie aufgewachsen.
Er transzendiert die Modelle mit wenig Kolorit und fließenden Konturen um die Schönheit des Körpers hervorzuheben und doch von einem Zauber bedeckt zu lassen.
Literatur: Bénézit, Saur, Thieme-Becker
Werke in Museen: Mulhouse, Charleville, Le Havre
Signed oilpainting by french artist Emmanuel Michel „Many“ Benner (Capri 1873 – 1965 Paris). Original framed.
712
  Mallorca
um 1920
Pedro Isern y Alié
1875 - Barcelona - 1946
Signiert unten rechts
  38 x 50 cm
Öl auf Malkarton
Oil on board
  4.400
Der Spanier Pedro Isern ist einer der namhaftesten von den auf Mallorca tätigen gewesenen Künstlern. Seine Mallorcagemälde datieren aus der Periode nach dem ersten Weltkrieg und gehören zum Besten seines Werkes.

Literatur:
Saur; Bénézit; Schurr-Cabanne

Er präsentiert hier ein Gemälde voller Kraft und Lebensfreude aus einer vom Künstler als besonders glücklich beschriebenen Periode. Intensive Farben und ein spontaner Duktus lassen das Glücksgefühl erlebbar werden.
View from Mallorca, signed oilpainting by spanish impressionist Pedro Isern y Alié (1875 - 1946).

< zurück zum Seitenanfang